Selbsterfahrungsgruppe - Persönlichkeitsentwicklung und Beziehungsfähigkeit

Klettern

Die schönsten Augenblicke unseres Lebens erleben wir mit einem (oder mehreren) geliebten Menschen. Glückliche und erfüllte zwischenmenschliche Beziehungen - ob privat oder beruflich - sind das was unser Leben lebenswert macht. Mit einer glücklichen Partnerschaft und erfüllter Sexualität haben wir das Wichtigste in unserem emotionalen Leben erreicht. Und darauf hat jeder Mensch auch ein Recht.

Doch wie sieht oft die Realität aus? Der schönste Sonnenuntergang ist sehr schmerzvoll, wenn wir einsam sind. “Eine-Nacht-Affären“, Enttäuschungen, Leiden, Warten, Wutausbrüche, Beziehungskämpfe um Kleinigkeiten, Rechthaberei, erfolglose Trennungsversuche, Einsamkeit, verzweifelte Begegnungsversuche, Hoffen auf bessere Zeiten, Verzweiflung, Ängste, Depressionen, Selbstmordgedanken, Selbstabwertungen, Selbstmitleid, Vorwürfe, Anklagen, Schuldgefühle. Am schmerzvollsten ist es, wenn die empfundene Liebe gegenüber einem anderen Menschen nicht erwidert wird. Aber auch wenn wir einen Partner haben, leiden wir unter unserem Partner, weil nicht alle Bedürfnisse erfüllt werden oder wir nicht genug darin bestätigt werden, wie liebenswert wir sind. Die wirklich ehrliche Begegnung fällt den meisten Menschen schwer, sie verlieren sich in antrainierten Verhaltensmustern und merken es nicht. Sie fliehen in Süchte wie Alkohol, Drogen, Essen, Hungern, exzessive Sexualität, Mehrfachbeziehungen oder spielen den Beleidigten, bestrafen, beleidigen, verlieren ihre Kontrolle. Sie verstecken sich hinter der Arbeit, vor dem Fernsehgerät, am Computer, chatten anonym herum, weil sie Kontakt suchen, aber die Nähe nicht ertragen können. Das alles sind verzweifelte Versuche, ihrer inneren Leere, ihrer Angst vor der Einsamkeit zu entfliehen.

Durch den Umgang mit anderen Menschen werden alle unsere verdrängten Gefühle, Beziehungs-, Verhaltensmuster und unbewussten Gedankenkonzepte zum Leben erweckt. Diese haben wir in frühester Kindheit erworben und vergessen. Wenn uns dann später im Leben Liebe, Leidenschaft und sexuelles Begehren begegnen, vollziehen wir plötzlich Handlungen oder sagen Dinge, die wir so nicht bewusst entschieden haben. Intensive Gefühle der Freude und der Liebe erfüllen uns, doch sie kippen auch sehr schnell ins Leiden um. Unser inneres Wesen, das Unterbewusstsein, mag intensive Gefühle, es sucht sie ständig, aber es kann Freude und Leid oft nicht unterscheiden. Loggt sich unser Unterbewusstsein ins Leiden ein, dann kommt es von selbst da nicht mehr raus. Unser Unterbewusstsein braucht eine starke entschiedene Führung, die leidende Menschen sich selbst nicht geben können.

Lass Dich unterstützen, denn es geht um das Wichtigste in Deinem Leben: Deine Freude und Deine Lust am Leben und an Beziehungen. Habe den Mut, Deine unbewussten Verhaltens-, Gedanken- und Beziehungsmuster zu entdecken und Dein Leben selbst zu bestimmen. Du kannst lernen, Nähe zuzulassen, ehrlich Nein zu sagen, wenn Du Nein meinst, aber Du darfst auch Ja sagen und es aufrichtig zeigen, wenn Du es so empfindest. Damit erleichterst Du Dein Leben erheblich und findest wieder Freude an der Begegnung und dem Miteinander mit Menschen und mit Deinem Partner.

In der Selbsterfahrungsgruppe hast Du die Möglichkeit, das ganze Spektrum Deiner Gefühle in aller Tiefe auszuleben. Du empfindest dadurch eine tiefe Erleichterung und erfährst sehr große Befriedigung, weil du merkst, dass Du doch die Macht über Deine Gefühle hast und ihnen nicht hilflos ausgeliefert bist, sondern Du selbst sie bestimmen kannst.

Durch die gemeinsame Arbeit in der Gruppe kommen sich die Teilnehmer näher und erfahren so oftmals zum ersten Mal, was aufrichtige und wahrhaftige Begegnung bedeutet. Zu Beginn jeder Sitzung wird zunächst individuell reflektiert, was die Teilnehmer aktuell bewegt, wie sie neu Gelerntes in ihrem Leben umgesetzt haben und wo noch Verbesserungen anstehen. An diesem Prozess sind alle Anwesenden beteiligt. Sie geben sich gegenseitig ehrliches, direktes und gewissenhaftes Feedback und bekommen so verschiedene Perspektiven auf ihr Anliegen und ihre Fragestellungen aufgezeigt.

Im Rahmen der Gruppenarbeit kommen überwiegend Methoden wie Bonding, Psychodrama, Encounter, dynamische Meditationen und andere kathartische Techniken zur Anwendung. Alte Verhaltensmuster, Gedanken- und Gefühlskonzepte bekommen Raum und können in dem geschützten Rahmen der Gruppe mit Leichtigkeit geändert werden. Mit Hilfe der Huna-Methode oder durch Hypnose werden neue Ideen und/oder Wege für Gedanken und Gefühle gefunden und verankert. Bei Bedarf wird eine Powerhypnose durchgeführt, bei der alle Teilnehmer für einen Einzelnen dessen Ziel visualisieren.

Hier findest Du Erfahrungsberichte von ehemaligen Teilnehmern.

 

Seerose

Zeit: Jeden Mittwoch von 19.00- 22.00 Uhr. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Ort: FAB, "Familie, Arbeit und Beratung", Crellestr. 21, 10827 Berlin, 2.HH., links, 1. OG. S-Bhf Julius-Leber-Brücke, U7-Kleistpark.

Kosten: Die Teilnahme an der Selbsterfahrungsgruppe kostet pro dreistündige Sitzung
35,00 € bei zwölfmonatiger Teilnahme
40,00 € bei sechsmonatiger Teilnahme
Sonderpreis für Arbeitslose und Hartz IV-Empfänger auf Anfrage

Probezeit: 200,00 € - Vier Gruppensitzungen und ein Einzelgespräch

 Das Persönlichkeitstraining kann auch nur an Wochenendworkshops teilgenommen werden.

Im folgenden Rahmen:

-           6 Wochenendworkshops (á 190,00 €) insgesamt 1140,00 €.

-          12 Wochenendworkshops (á 170,00€) insgesamt 2040,00 €. 

Für Interessenten, die meine Arbeit noch nicht kennen, biete ich vorab ein kostenloses 30-minutiges Vorgespräch um mich kennen zu lernen an.

 

Zur Programmübersicht